7 Gründe warum man Cashback nutzen sollte

1. Geld

Sie können Geld für Ihre Bestellungen wieder zurückerhalten, indem Sie bestimmte Cashback-Systeme nutzen. Beispielsweise erhalten Sie 25% Cashback, bei mehr als 380 verschiedenen Shops, wenn Sie Rabattcorner.ch verwenden. So erhalten Sie Cashback, wenn Sie sich Essen liefern lassen, ein neues Outfit auf Zalando bestellen, eine Hotelbuchung tätigen oder ein neues Buch bestellen.
Cashback-Systeme basieren auf dem Affiliate-Marketing. Dabei erhalten Vertriebspartner, von den jeweiligen Händlern, eine Vermittlungsprovision, wenn diese Kunden an Online-Shops vermitteln. Dennoch profitieren die Nutzer nicht bei allen Cashback-Systemen.

2. Angebot finden und noch mehr sparen

Oft gibt es auch zusätzlich zu dem Cashback noch zahlreiche Gutscheincodes, Rabatte und Sonderaktionen von denen Sie profitieren können. Dadurch, dass die Kunden davon profitieren, kaufen diese umso eher ein, was wiederum dazu führt, dass die Vertriebspartner auch davon profitieren. Dadurch lohnt sich so ein Cashback-System doppelt.

3. Neue Shops entdecken und ausprobieren

Durch die zahlreichen Angebote, können Sie auch stetig neue Shops entdecken und durch das Cashbackangebot diese ausprobieren und dabei noch profitieren. Dies gilt beispielsweise beim bequemen Online-Outlet-Shopping, beim Buchen von Flixbus Reisen oder zu zweit Essen gehen und nur für eine Person zahlen.

4. Schnell, einfach und kostenlos

Das Cashback für Sie einzurichten ist sehr einfach. Sie melden sich kostenlos in wenigen Sekunden an, aktivieren anschließend noch das Cashback für Ihren Lieblingsshop und shoppen wie gewohnt. So können Sie durch ein paar Klicks unglaubliche Angebote nutzen.

5. Bares Geld zurückerhalten

Bei verschiedenen Cashback-Anbietern können Sie das Geld auf Ihr Bank- oder Paypal-Konto überwiesen bekommen. Nicht wie bei anderen Anbietern, die Ihnen Punkte, Flugmeilen oder Rabatte anbieten, können Sie dann entscheiden, wie Sie das erhaltenen Geld nutzen. Sie müssen sich nur den richtigen Anbieter raussuchen.

6. Keine Kosten, Gebühren und kein Limit

Auch hierbei müssen Sie die verschiedenen Anbieter vergleichen, bevor Sie sich für einen entscheiden. Einige Anbieter limitieren die Punkte/Meilen welche sie pro Jahr oder Monat sammeln können, auch Kreditkarten mit denen Sie diese Punkte sammeln oder Cashback erhalten können, kosten meistens Gebühren. Dies ist wieder Anbieter abhängig, da Sie bei einigen Anbietern weder limitierte Sammelaktionen haben, oder Gebühren für die Kreditkarte zahlen müssen.

7. Wo ist der Haken?

Einige Anbieter erhalten ihre Provision erst, wenn die Bestellung von den Partnershops bestätigt wurde. Die Anbieter können erst, wenn sie ihre Provision erhalten haben, Ihnen Ihr Cashback auszahlen. Beispielsweise ist es oft üblich, dass die Provision an die Anbieter bei Hotelbuchungen erst nach dem Urlaub erstattet werden. Dies bedeutet, dass Cashback-Aktionen oft Zeit benötigen, dennoch erhalten Sie Ihr Cashback.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.