Die beliebtesten online Bezahlmethoden im E-Commerce

Wie definieren sich die online Bezahlmethoden?

Als online Bezahlmethodengelten im Allgemeinen alle Bezahlvorgänge, bei dem der Bezahlprozess zwischen dem Kunden und dem Händler in irgendeiner Form über das Internet stattfinden. Es ist jedoch möglich, die online Bezahlmethoden in weitere Unteraspekte aufzugliedern. Die Bezahlung kann sowohl über das Smartphone, als auch über den Desktop-PC, Laptop oder den Smart-TV geschehen.

 

Warum ist es wichtig, verschiedene online Bezahlmethoden anzubieten?

Das Hauptanliegen eines Käufers ist es, den Bezahlvorgang nach dem Erhalt der Ware zu tätigen. Wohingegen der Händler lieber im Voraus bezahlt werden möchte, um Risiken und Mehraufwände zu minimieren. Die beste Zahlungsabwicklung ist, wenn beide Parteien mit möglichst geringen Kompromissen den Kauf bzw. Verkauf abschließen können. Doch wo setzt man dabei den Kompromiss an?

Da es von vielen Faktoren abhängt, welche Bezahlmethode für welche Kunden die geeignetere Wahl ist, ist es wichtig ein möglichst großen Spektrum der verschiedenen online Bezahlmethoden abzudecken. Denn wenn ein Kunde mit der angebotenen Bezahlmethode nicht bezahlen kann oder möchte, ist der Faktor für den Abbruch des Einkaufs sehr groß.

 

Welche Faktoren spielen für die Wahl der online Bezahlmethode eine Rolle?

  • Sicherheit/ Risiko
  • Schnelligkeit/ Transfergeschwindigkeit
  • Verfügbarkeit/ Angebot
  • Zusätzliche Kosten
  • Bequemlichkeit/ Benutzerfreundlichkeit
  • Gesamtbetrag der Ware

Welche gehören zu den beliebtesten online Bezahlmethoden?

  • Auf Rechnung

    Den größeren Vorteil bei dieser Bezahlmethode hat hier der Kunde, da die Bezahlung erst nach Erhalt der Ware fällig ist. Zudem kann der Kunde die Ware erst begutachten und eventuelle Beanstandungen noch vor der Bezahlung klären. Bei größeren Ausfällen kann hierbei dem Händler Liquiditätsprobleme entstehen. Da viele Kunden den Vorteil darin sehen und dementsprechend gerne auf Rechnung bezahlen, ist diese Bezahlmethode sehr beliebt.

  • Vorkasse

    Im Gegensatz für die Bezahlung auf Rechnung steht die Bezahlung im Voraus. Hier hat der Händler die größeren Vorteile, da die Warenübergabe erst nach Erhalt der Bezahlung stattfindet. Der Kunde muss hierzu einen Vertrauen gegenüber dem Händler aufbringen. Für den Händler stellt sich die Herausforderung, das Vertrauen gegenüber dem Kunden aufzubringen, damit dieser den Kauf über die Bezahlung auf Vorkasse tätigt.

  • PayPal

    Die Beliebtheit von PayPal ist in den letzten Jahren sehr angestiegen und gehört zu den umsatzstärksten Bezahlmethoden, da sie viele Vorteile für beide Parteien hat. Der Händler erhält die Bezahlung vor der Warensendung bzw. der Warenübergabe. Zudem hat der Kunde durch PayPal selber Sicherheiten und kann unter bestimmten Voraussetzungen die Bezahlung zurückfordern. Der Geldtransfer ist sehr schnell und die Bezahl-Bequemlichkeit sehr einfach, sodass diese Bezahlmethode sehr oft bevorzugt wird. Der Händler muss allerdings für die Transaktionskosten sowie der Service-Gebühr aufkommen.

  • Lastschrift

    Hier muss der Kunde beim Händler seine Bankdaten und sein Einverständnis hinterlegen, damit dieser bei Bestellungen das Geld vom Kundenkonto abbuchen kann. Obwohl der Kunde innerhalb von acht Wochen die Transaktion rückgängig machen kann, muss der Kunde dem Händler bzw. dem Shop Vertrauen entgegenbringen. Der Händler hingegen muss pro Transaktion eine Gebühr gegenüber der jeweiligen Banken leisten. Für die Beliebtheit dieser Bezahlmethode trägt auch Amazon mit bei, da ihre Transaktionen zu einem großen Teil mit Lastschrift-Bezahlung laufen.

  • Kreditkarte

    Bezahlen per Kreditkarte ist besonders bei B2B und Reisen beliebt. Sowohl der Kunde als auch der Händler haben damit einen gewissen Schutz. Die Abrechnung findet erst nach einem Monat statt. Es kommen allerdings bei Transaktionen Gebühren und Kosten auf.

 

Fazit:

Neben den genannten online Bezahlmöglichkeiten gibt es noch viele weitere, die je nach Shop, Artikel und Kunden in Betracht kommen können. Zudem entstehen durch den technischen Fortschritt immer mehr Möglichkeiten online zu bezahlen, zum Beispiel bezahlen mit Kryptowährungen. Es gilt im Allgemeinen, mit möglichst wenig Risiko, möglichst viele Bereiche der online Bezahlung abzudecken.

Wir empfehlen daher eine genaue Prüfung der Anforderungen, Ihrer Artikel, Ihren potenziellen Kunden und Ihres Shops. Unsere Experten stehen Ihnen dabei gerne beratend zur Seite.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.