Google Ranking-Faktoren

Die Sichtbarkeit bei der Websuche ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Eine gute Platzierung ist für Online-Plattformen, insbesondere für E-Commerce Unternehmen, essenziell. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Webpräsenz steigern können, welche Faktoren dafür maßgeblich sind und welche Google Ranking-Faktoren es gibt.

 

Was sind Google Ranking-Faktoren?

Bei einer Suchanfrage werden mehrere Tausend Suchergebnisse angezeigt. Google bewertet mit über 200 Kriterien, welche Webseiten davon an welcher Stelle stehen. Die Ergebnisse, die an den ersten Stellen stehen, werden viel häufiger besucht als die Nachfolgenden. Dabei richten sich die Kriterien z.B. an die Domain, die Webseite oder den Links und noch vielen weiteren Bereichen. Diese Faktoren werden im Google-Algorithmus verarbeitet und bewertet und eine Ranking-Liste der Suchergebnisse erstellt. Im Folgenden sind die drei wichtigsten Ranking-Faktoren aufgelistet.

 

Einfluss vom Content auf die Google Ranking-Faktoren | Content

Eine gut strukturierte Seite bietet Usern eine einfache Möglichkeit, Inhalte schnell zu erfassen. Ebenso kann der Google Webcrawler Inhalte besser erkennen und verarbeiten und somit wertet der Google Webcrawler nutzerfreundliche Seiten weiter hoch ein. Eine logische Gliederung, und die Strukturierung in Aufzählungen oder Nummerierungen schaffen eine höhere Google Ranking. Zudem sollte der Inhalt immer aktuell gehalten werden, da der Webcrawler neuen Inhalten Vorzug gewährt.

 

Einfluss von Verlinkungen auf die Google Ranking-Faktoren | Verlinkungen

Bei den Verlinkungen sollten Sie eine ausgewogene Mitte treffen, denn sowohl zu viele als auch zu wenige Links können sich negativ auf das Ranking auswirken. Backlinks, also Links, die von anderen Seiten auf Ihre Seite verlinkt, sollten von Webseiten mit ähnlichem Inhalt und Thema verlinken. Zudem sollten Sie achten, dass die Links von vertrauenswürdigen und bereits von Google hoch gestuften Webseiten erhalten. Die internen Links, also Links auf Ihrer Webseite, die wieder auf Ihre Webseite verlinken, sollten Sie strategisch einsetzen und dabei Überblick schaffen. Externe Links, also Links, die von Ihrer Webseite auf eine andere Domain verlinken, sollten genau wie Backlinks an vertrauenswürdige Webseiten verlinken und im Kontext Ihres Inhalts stehen.

 

Einfluss von Keywords auf das Google Ranking-Faktor | Keywords

Sie sollten für Ihre Inhalte die richtigen Keywords bereitstellen, damit sich die Suchintention von Benutzern möglichst genau auf Ihren Inhalt richten kann. Dazu ist eine ausführliche Keyword-Recherche notwendig und kann Ihnen helfen, mehr Informationen über die Suchanfragen Ihrer Zielgruppen zu erhalten und somit zu optimieren.

 

Fazit

Zusätzlich zu den drei erwähnten Google Ranking Faktoren gibt es eine Vielzahl von weiteren Punkten, die Einfluss auf Ihr Google Ranking haben kann. Als Beispiel sind folgende Google Ranking Faktoren aufgelistet:

  • User Experience
  • Technik
  • SSL-Zertifikat
  • Content-Länge
  • Grammatik und Rechtschreibung
  • uvm.

Wir empfehlen daher eine professionelle Untersuchung Ihrer Webseite, um Schwachstellen zu erkennen und eine möglichst hohe Google Ranking zu erhalten. Gerne beraten unsere Experten Sie über weitere Faktoren und Fragen zu Ihrem Online-Shop.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.