Im Allgemeinen benötigt jede Website auf den E-Commerce-Plattformen die Hilfe von SEO, um ein breiteres Spektrum von Besuchern für eine potenzielle Umsatzumwandlung anzusprechen. Für Magento 2 trägt SEO dazu bei, die Qualität und Quantität des Datenverkehrs zu erhöhen, um das Interesse der Kunden an den Produkten der Unternehmen zu steigern. Eine SEO-freundliche Website verbessert auch das allgemeine Einkaufserlebnis unter der Garantie einer effizienten Website-Sichtbarkeit.

Neben Off-Page-SEO sollte auch die Optimierung von On-Page-SEO im Mittelpunkt stehen. Glücklicherweise werden die allgemeinen Anforderungen der On-Page-Suchmaschinenoptimierung durch die Standard-Suchmaschinenoptimierungseinstellungen von Magento 2 in hohem Maße unterstützt. Online-Shop Besitzer können die standardmäßige Magento 2-Funktionsunterstützung leicht finden. In diesem Artikel werden nicht nur die grundlegenden SEO-Einstellungen vorgestellt, sondern auch andere SEO-Funktionen für Onlineshops, um Zugriff auf eine größere Auswahl an Alternativen zu erhalten, die für ihre Websites ordnungsgemäß konfiguriert werden können.

Achten Sie auf jede Einstellung, um die Suchmaschinenoptimierung für Ihre Magento-Händler zu verbessern. Im Folgenden finden Sie einige kurze Informationen zu den einzelnen Funktionen und deren Optimierung, um die Anzahl der Besucher auf der Webseite zu maximieren.

Inhaltsverzeichnis
  • Einstellen des Homepage-Titels für SEO
  • Metadaten SEO Optimierung
    • Metadaten für Kategorieneinstellungen
    • Meta-Titel
    • Meta Beschreibung
    • Meta-Keywords
    • Metadaten für die Produkteinstellung
  • Festlegen von Canonical-Tags
  • Einstellen von Robots.txt
  • Fügen Sie Rich Snippets für Produktseiten hinzu
  • SEO XML Sitemap Generierung
  • Alt-Tags für SEO-Bilder
  • SEO-Lösung für Magento 2

Wir alle wissen, dass der erste Eindruck sehr wichtig ist, um die Aufmerksamkeit anderer Menschen auf sich zu ziehen. Daher ist für jeden Online-Shop eine attraktive und beeindruckende Homepage erforderlich. Um eine ideale Homepage zu haben, müssen einige Standardeinstellungen geändert werden. Erstens müssen Shop-Administratoren die Standard-Startseite ändern, um eine aussagekräftige Seite wie den Namen ihres Shops zu erhalten.

Um diese Funktion auszuführen, besuchen Sie Inhalt > Seiten > Homepage > Bearbeiten. Die Anzahl der wichtigen Schlüsselwörter auf der Homepage, ermöglicht es eine höhere Position in SERPs als auf allen anderen Produktseiten der Website zu erreichen. Versuchen Sie daher, Schlüsselwörter in Titel und Überschrift 1 einzufügen, damit die Webcrawler leichter erkennen können, was die Seite verkauft.

Produktlinks zu anderen Produktseiten sollten auf der Homepage enthalten sein. Wenn Webbrowser die Homepage besuchen, können sie das Produkt des Onlineshops sofort erkennen. Titel-Tags sind einer der wichtigsten Faktoren im SEO-Ranking.

Metadaten SEO Optimierung

Magento 2 SEO Metadatenoptimierung

Metadaten sind eine der grundlegendsten und am häufigsten verwendeten SEO-Funktionen in Magento 2. Die Einstellung bietet Besuchern Informationen darüber, was die Website enthält. Diese Informationen werden nicht auf der Website angezeigt, sondern in dem Code geschrieben, der für Benutzer unsichtbar ist. Sie werden jedoch auf der Suchergebnisseite als Grundlage für die Suchmaschinen-Crawler zur Schätzung der Website angezeigt. Für ein besseres Ranking und „sauberere“ SERPs benötigen Onlineshops
Metadaten für eine bessere SEO-Leistung. Gehen Sie zu Katalog ⇒ Produkt ⇒ Wählen Sie ein Produkt ⇒ Suchmaschinenoptimierung, um mit der Konfiguration der Metadaten-Produktseite zu beginnen.

Wenn Sie diese Funktion verwenden, müssen Shop-Besitzer möglicherweise mit doppelten Inhalten konfrontiert werden. Da mehrere Produkte derselben Kategorie angehören, sich jedoch in Größe und Farbe unterscheiden, ist die Verknüpfung zu jedem Produkt ziemlich gleich. Infolgedessen kann die Produktseite keine hohe Position in den SERPs einnehmen, da sie von den Webcrawler als vertrauenswürdig angesehen wird. In diesem Fall ist die Magento 2 SEO-Erweiterung die perfekte Lösung für jeden Magento-Händler.

Metadaten für Kategorieneinstellungen
In Magento 2 können Onlineshops Metadaten auf Kategorieebene einrichten, indem sie Folgendes suchen: Katalog -> Kategorien -> Suchmaschinenoptimierung. Administratoren können Metatitel, Meta-Beschreibungen und Meta-Schlüsselwörter basierend auf bestimmten Zwecken und Anforderungen hinzufügen.

Meta-Titel

Im Suchergebnis wird der Titel der Produktseite über Meta Title angezeigt. Das Leerzeichen erlaubt nur weniger als 70 Zeichen. Daher sollten Website-Programmierer sorgfältig die SEO-reichhaltigsten Keywords für die Seite auswählen, um eine höhere Bewertung durch die Webcrawler zu erhalten.

Meta Beschreibung

Die begrenzten Zeichen sind standardmäßig bei 255, die optimale Anzahl sollte jedoch zwischen 150 und 160 Zeichen liegen. Eine Beschreibung mit einer mittleren Anzahl von Zeichen kann mehr Klicks durch die Suche auslösen als attraktive Schlüsselwörter.

Meta-Keywords

Bei Meta-Schlüsselwörtern ist die Anzahl der Zeichen nicht begrenzt. Das Unternehmen sollten eng verwandte Schlüsselwörter hinzufügen, die ihre Produkte am besten beschreiben, um nur Webcrawler zu informieren.

Metadaten für die Produkteinstellung

Wenn Sie eine große Website mit Tausenden von zu verwaltenden Elementen haben, können die folgenden Einstellungen des Magento 2 SEO-Handbuchs zutreffeneine große Hilfe. Es legt eine Vorlage für Metadaten von Produkten auf globaler Ebene fest.

Gehen Sie zu Stores ⇒ Konfiguration ⇒ Katalog ⇒ Katalog ⇒ Produktfelder Automatische Generierung Hier können Sie ein Beispiel für Metatitel, Beschreibungen und Schlüsselwörter für alle Produkte in Ihrem Magento 2-Store erstellen.

Beachten Sie, dass bei Verwendung der Funktion zur automatischen Generierung von Produktfeldern weiterhin die standardmäßig begrenzte Anzahl von Zeichen für Metadaten erforderlich ist. Daher sollten lange Produktbeschreibungen sorgfältig überarbeitet und berücksichtigt werden, um die vorgeschlagene Optimierung zu erreichen.

Im Allgemeinen gibt es zwei Optionen für die Arbeit mit Metadaten: die manuelle Option für jedes spezifische Produkt und die automatische Option für die Produktion in großem Maßstab. Keiner der Methoden ist perfekt – es liegt an den Unternehmen und der Entscheidung, die am besten geeignete Methode für ihr Unternehmen anzuwenden.

Festlegen von Canonical Tags

In Magento 2 fungieren Canonical Tags als Methode zum Umgang mit doppeltem Inhalt. Seine Hauptverantwortung besteht darin, die Indizierung gefilterter Kategorien und Produkte zu verhindern. Informationen zum Einrichten von Canonical Tags finden Sie unter Store > Konfiguration > Katalog > Katalog. Shop-Administratoren wird dringend empfohlen, Canonical Tags für Produkte und Kategorien zu aktivieren. Wenn sich die Produkt- und Kategorieseiten jedoch bereits unterscheiden, sollten in diesem Fall keine Canonical Tags verwendet werden.

Einstellen von Robots.txt

Eine der bemerkenswertesten Verbesserungen in Magento 2 besteht darin, dass Benutzer Änderungen an Robots.txt direkt über das Admin-Panel vornehmen können. Um Anpassungen vorzunehmen, können Benutzer auf Stores > General > Design zugreifen. Obwohl Robots.txt eine wichtige Rolle im E-Commerce ist, wird es Online-Shop Besitzer häufig ignoriert. Daher können Administratoren beim Starten eines Onlineshops Fehler in Bezug auf Robots.txt machen. Sie sollten sich daran erinnern, dass bei der Implementierung von Robots.txt in einem E-Commerce-Unternehmen zahlreiche Kriterien berücksichtigt werden sollten. Wenn Google beispielsweise seine Website indizieren soll, ist die Standardeinstellung “Index, Folgen” korrekt. Wenn es jedoch eine Seite gibt, die nicht indiziert werden soll, ändern Sie die Einstellung in “noindex, nofollow”, um den Zugriff von Suchmaschinen einzuschränken. Darüber hinaus gibt es eine weitere herausragende Funktion von robots.txt, die die Suchergebnisse von Websites blockiert. Shopbesitzer können verhindern, dass Suchmaschinen Thin Content-Ergebnisse indizieren, indem sie Katalogsuchergebnisse nicht zulassen.

Fügen Sie Rich Snippets für Produktseiten hinzu

Magento 2 SEO Rich Snippets für Produktseiten

Die Standardeinstellung von Rich Snippets in Magento 2 wird als großer Durchbruch 1 angesehen. Dank dieser Einstellung wird jede Produktseite automatisch mit einer kleinen Beschreibung versehen. Diese Funktion hat jedoch auch einen Nachteil, der von den Benutzern konfiguriert werden muss. Es ist die Funktion „Verfügbarkeit“, die für eine Produktzuordnung erheblich erforderlich ist. Daher können Ladenbesitzer entscheiden, das Verfügbarkeitsattribut basierend auf ihren Anforderungen hinzuzufügen.

SEO XML Sitemap Generierung

Generierung von Magento 2 SEO XML-Sitemaps

Eines der wichtigsten Elemente jeder SEO-Strategie ist die Sitemap, die bei der Indizierung durch Suchmaschinen über die Platzierung einer Webseite auf den SERPs entscheidet. Daher wird eine Sitemap auch als das wertvollste Gut eines Online-Händlers angesehen. Dies ist der Grund, warum Onlineshop Besitzer es sorgfältig und richtig konfigurieren sollten, damit dort keine Fehler gemacht werden.

Um diese Funktion zurückzusetzen, können Benutzer zu Store > Configuration > Catalog > XML Sitemap gehen. Mit dieser großartigen Funktion können Administratoren die Anzahl der Links und Dateigrößen sowie die Häufigkeit der Erstellung einer Sitemap festlegen. Wenn das Unternehmen beispielsweise täglich neue Produkte hinzufügen möchte, wird dringend empfohlen, auch täglich eine Sitemap zu erstellen. Außerdem können die generierten Sitemaps automatisch an robots.txt gesendet werden, wenn Administratoren die Funktion “Übermittlung an robots.txt aktivieren” aktiviert haben.

Alt-Tags für SEO-Bilder

Es ist unnötig zu erwähnen, wie wichtig es ist, Bilder zur Unterstützung von Geschäftsprodukten zu verwenden, da dies dazu beiträgt, die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zu ziehen. Daher trägt die Bildoptimierung erheblich zur Erhöhung der Site-Geschwindigkeit bei. Das Vornehmen von Änderungen für Benutzer ist recht praktisch. Um beispielsweise Alt-Tags für Produktbilder zu platzieren, können Store-Administratoren Produkt -> Grundeinstellungen -> Bilder und Videos -> Alt-Text aufrufen.

Und die Verantwortung der Ladenbesitzer besteht darin, den Bildern einen sinnvollen Namen zu geben. Außerdem muss das Alt-Tag für das Logo-Bild an den Inhalt der Shops und Produkte im Allgemeinen angepasst werden. Um diese Funktion auszuführen, greifen Sie auf Stores -> Konfiguration -> Allgemein -> Design -> HTML-Kopf -> Header zu.

SEO-Lösung für Magento 2

Zusammenfassend hat Magento 2 mehrere Funktionen verbessert und zahlreiche Funktionen hinzugefügt, um SEO und allgemeines Online-Marketing zu unterstützen. Trotzdem gibt es noch einige grundlegende Einstellungen und Nachteile, die stark verbessert werden können.

1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.