Bessere Artikelbeschreibung

Der wichtigste Teil Ihrer Produktdetailseite ist die Beschreibung des Artikels. Hier informieren sie den potenziellen Kunden darüber, warum er oder sie das Produkt haben muss. Doch hier gibt es ein paar Dinge, die es zu beachten gilt.

 

Erstellen Sie eigene Beschreibungen

Es ist verlockend, die Artikelbeschreibung einfach von anderen Quellen (zum Beispiel vom Hersteller) zu kopieren. Doch nicht nur Kunden mögen es, individuelle Inhalte zu bekommen. Auch für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist dies hilfreich, weil sogenannter Unique Content hier bevorzugt wird.

 

Setzen Sie den Fokus

Setzen Sie möglichst früh – am besten schon in der Überschrift – den Fokus der Beschreibung. Sprich: Was ist der ausschlaggebende Punkt, weswegen man dieses Produkt kaufen soll? Was sind Besonderheiten? In welchen spezifischen Lebenslagen ist es ein Vorteil, dieses Produkt zu besitzen? Vielleicht überlegen Sie sich sogar eine kleine Geschichte hierfür. Je Produktspezifischer Sie die beschreiben, desto besser.

 

Beantworten Sie eventuelle Fragen

In ihrem Onlineshop gibt es keine Mitarbeiter, die der Kunde mal eben ansprechen kann. Überlegen Sie sich deshalb, welche Fragen ein Kunde bezüglich des Produkts haben kann und beantworten Sie diese vorsorglich schon einmal.

 

Wählen Sie den passenden Ton

Die Artikelbeschreibung sollte zu der Corporate Identity von Ihnen oder dem Hersteller des Produkts passen. Für was stehen Sie als Shop oder das Produkt als solches? Je nachdem, wie Sie hier antworten, wählen Sie den richtigen Tonfall in der Beschreibung. Klingen Sie also seriös, lässig oder lustig – so lange es zu Ihrem Shop oder dem Produkt passt, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Die Zielgruppe wird es Ihnen danken!

 

Belegen Sie Ihr Lob

Übertreibungen kommen beim Kunden nie gut an. Wenn Sie das Produkt also anpreisen, sollten Sie lieber auf Belege und Beispiele setzen. Eine Studie oder ein Qualitätssiegel wirkt glaubhafter als Superlativen.

 

Fassen Sie sich kurz

Verlieren Sie nicht die Aufmerksamkeit des Lesers. Eine kurze Beschreibung ist ein riesiger Vorteil. Gerade wenn ein potenzieller Kunde „nur mal so“ bei Ihnen vorbeischaut, können Sie ihn gut informieren, wenn Sie sich kurzhalten. Eine gute Formatierung ist auch überzeugend. Teilen Sie sinnvoll in Absätze auf, markieren Sie wichtige Schlagwörter fett oder benutzen Sie spezielle Formatierungsarten wie Listen, wo es Sinn macht.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.