In der ersten Finanzierungsrunde untersuchen die Kapitalgeber besonders das Investitionsobjekt, denn sie wollen natürlich wissen, ob sich ihr Investment lohnt.
Sie haben es geschafft den Investoren in der ersten Runde zu überzeugen. Doch die Investoren werden genauer recherchieren, hier sind die wichtigsten fünf Fallstricke für Ihr Unternehmen, nachdem die Investoren fahnden.

Zu viel Teilhaber und Gesellschafter

Zu viele Gründer sind nicht effizient. Denn je mehr Gründer bei Entscheidungen mitreden können, desto schwerer ist es welche zu treffen. Vor allem bei einer ungeraden Zahl an Gründern, beispielsweise drei, ist es schwierig, da damit einer überstimmt werden kann. Deswegen ist eine gerade Zahl sinnvoller, jedoch sollten es wiederum nicht mehr als vier Gründer sein, da es sonst zu viele sind.
Zu viele Gesellschafter könnten den neuen Investor abschrecken. Dabei ist die Zahl der Anteilseigner gemeint, denn diese haben alle unterschiedliche Rechte. Damit sind verschiedene Stimmzahlen, der Zeitpunkt eines Austritts oder die Liquidationspräferenz gemeint. Alles zusammen sollte aber nicht zu einer schwer beherrschenden Konstellation führen.

 

Perfektionismus

Natürlich ist es sehr löblich, wenn Sie einen hohen Anspruch an der Qualität Ihres Produkts pflegen. Jedoch kostet Perfektionismus Zeit. Zeit in welcher Ihr Produkt auf dem Markt sein könnte, Gewinn, Erfahrung und Testergebnisse einbringen kann. Daher empfiehlt es sich, das Produkt schnellstmöglich auf den Markt zu bringen und die Feinheiten und Weiterentwicklungen danach anzustreben.
Amerikaner handhaben das anders. Sie veröffentlichen Ihr Produkt als Minimal Viable Product. Die Kunden haben dann mit einigen Problemen der jungen Firma zu kämpfen, jedoch macht sich das Unternehmen schnell einen Namen und erhält viele Testergebnisse und Verbesserungsvorschläge.

 

Fehlende Nachhaltigkeit

Sie müssen Ihren Investoren zeigen, dass Sie im Grundsatz Gewinn erzielen würden. Mit Nachhaltigkeit ist nicht der ökologische Part gemeint, sondern der langfristige wirtschaftliche Teil, den Ihr Unternehmen erbringen muss. Sie müssen ebenso für Wachstum stehen. Dies bedeutet, dass Sie in neue Regionen und Marksegmente expandieren und neue Produkte und Dienstleistungen herausbringen. Besonders überzeugen Sie Ihren potentiellen Investor damit, auf Produktideen und Expansions-Elemente zu verzichten, um sich auf den profitablen Bereich zu konzentrieren. Trotz der Ausweitung müssen Sie sich dennoch drum kümmern, dass Ihr Kerngeschäft stabil bleibt. Investoren verlangen es jedoch förmlich, dass Sie, wenn Ihr Kerngeschäft stabil genug läuft, ins Ausland oder andere Städte expandieren.

 

Zu schnelles Wachstum

Wachstum ist im Generellen sehr positiv für Ihr Unternehmen. Jedoch müssen Sie berücksichtigen, dass Prozesse und Strukturen mitwachsen. Vor Allem ist aber noch wichtiger, dass die anderen Bereiche überhaupt die Möglichkeit haben zu wachsen, dass der Personalstand aufgestockt werden muss. Bei der Einstellung neues Personals, sollten Sie vor allem darauf achten, dass die einzustellenden Mitarbeiter zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen. Wenn Sie überstürzt und aus Zeitdruck die falschen Mitarbeiter einstellen, welche noch einen negativen Einfluss ausüben, so haben weder Sie, noch der Mitarbeiter einen Vorteil davon. Setzen Sie darauf kompetentes Personal einzustellen und warten lieber noch etwas ab, wenn der eine Bewerber nicht der Richtige gewesen sein sollte.

 

Zu schnell ins Ausland gehen

Zu schnell ins Ausland gehen bringt dieselben Gefahren mit sich, wie im eigenen Land, nur stärker und viel schlimmer. Denn im Ausland investieren Sie meistens mehr Geld. Im Ausland sind die Kundenwünsche und Logistikherausforderungen als Organisationsaufwand höher. Besonders die kulturellen, rechtlichen und steuerlichen Unterschiede sind zu beachten. Vor lauter Unternehmen im Ausland dürfen Sie auf keinen Fall den Markt in Deutschland vergessen, denn so bald einmal schlechte Zahlen entstehen, ist es schwer neues Geld zu erlangen. Jedoch haben es schon Millionen Unternehmen vor Ihnen ins Ausland geschafft. Empfehlenswert ist hierbei zu Erst lokale Erfahrung zu sammeln, bevor Sie Ihr Glück im Ausland versuchen. Falls Ihnen der Schritt zu groß erscheint oder Sie fürchten zu viele Verluste machen zu können ist nachvollziehbar, wachsen Sie erst einmal solide zu Hause.

 

Fazit

Selten führen die Ausrichtungen eines Unternehmens, also die Produkte und Dienstleistungen bei einer Finanzierungsrunde zum Aus. Wenn sich der Investor mit Ihrem Unternehmen beschäftigt, dann lediglich um einen Blick hinter die Kulissen zu erlangen und Ihre Zahlen zu überprüfen. Eine wichtige Rolle dabei spielt aber auch das betriebsinterne Klima und vor Allem das Klima zwischen den Gründern. Wenn die Gründer nicht für die gleichen Werte stehen, so schöpft der Investor Verdacht, dass irgendetwas nicht stimmt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.