ux-deign

Derzeit reden viele vom UX-Design, denn die User Experience ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Produkts. Doch was die User Experience wirklich mit sich mitbringt und wie Sie diese optimal bei Ihrem Produkt erreichen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Der Begriff User Experience umfasst alle Erfahrungen, die ein Nutzer mit Ihrem Produkt macht. Deswegen ist es enorm wichtig, dass Ihr Produkt so benutzerfreundlich wie nur möglich gestaltet ist. Doch nicht nur auf die Benutzerfreundlichkeit kommt es an, sondern es geht noch darüber hinaus.

Oft verstehen Unternehmen die wichtigsten Dinge nicht, worum es geht, wenn diese Ihr Nutzererlebnis durch UX-Design verbessern wollen. Die Dinge sind:

  1. Erfolgreiches UX-Design ist weit mehr als lediglich „nur Design“.
  2. Erfolgreiches UX-Design ist kein Ziel, welches in einem bestimmten Zeitraum erreicht werden kann, es ist ein Weg.

Um was es sich für ein Produkt handelt spielt an erster Stelle keine Rolle. Gutes UX-Design geht über das Produkt hinaus. Es geht dabei um das einheitliche Ganze, es muss alle Bereiche umfassen, dies kann nur durch ein kundenzentriertes Bewusstsein geschaffen werden. Das ist natürlich mit einem Aufwand verbunden, doch der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.

 

Die Relevanz des UX-Designs

Letztendlich ist es ein einfaches Prinzip: je mehr Ihre Kunden zufrieden sind, desto öfter und lieber kommen diese wieder und konsumieren dementsprechend mehr, dabei ist es nicht relevant, ob Sie Produkte oder Dienstleistungen handeln.

In dieser Zeit, in der die Konkurrenz zwischen den Unternehmen immer weiter steigt, reichen nicht nur gute Produkte alleine. Es kommt auch auf die Erfahrung der Kunden an. Solche Erfahrungen können beispielsweise Nutzungserfahrungen, Recherche, Beratung, Kauf, Abwicklung und Umgang mit den eventuell aufkommenden Problemen sein. Für den Umfang, den Sie Ihren Kunden bieten wollen, reichen nicht nur einzelne Designer, das ganze Unternehmen muss sich darauf konzentrieren die bestmögliche User-Experience Ihren Kunden ermöglichen zu können.

Die User-Experience beginnt schon bei den Aspekten der schnellen Performance, geht über die ansprechende Oberfläche des Produkts selbst und der intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche, bis hin zum reibungslosen Kundensupport auch nach dem Kauf.

 

Kontinuität ist das Ziel

Wenn Sie tatsächlich gutes UX-Design angehen wollen, so müssen Sie bedenken, dass es kein Ziel ist, welches in einem bestimmten Zeitraum erreicht werden kann. Es ist ein kontinuierlicher Prozess, welcher nie zu Ende geht. Denn für das UX-Design sind die Ansprüche und Wünsche Ihrer Kunden Basis. Ansprüche und Wünsche ändern sich in unserer Welt des Wandels sehr schnell und oft. Deswegen ist es sehr wichtig konstant im Austausch mit Ihren Kunden zu stehen und deren Wünsche und Anregungen entgegenzunehmen und danach umzusetzen.

 

XD, das professionelle Tool von Adobe für UX-Design

Sie wissen nun, dass ein paar UX-Designer nicht ausreichen um eine optimale User-Experience zu schaffen. Doch sobald Sie mit dem ganzen Unternehmen dahinterstehen, fehlt Ihnen noch ein passendes Tool für die Umsetzung. Natürlich kommen dort Ihre UX-Designer auch zum Einsatz.

Adobe bietet Ihnen alle technischen Möglichkeiten die Sie für ein gutes UX-Design brauchen, unabhängig davon, wie groß Ihr Unternehmen ist. Die Vorteile des Adobbe XD Programms sind die folgenden:

Kompatibilität

Das Programm ist nicht nur ein Allround-Talent, sondern auch noch mit vielen weiteren Programmen kompatibel. Sie können völlig problemlos Dateien aus anderen Adobe-Tools integrieren, da XD ebenfalls ein Teil der Creative Cloud ist. Zusätzlich läuft das Programm auf dem Mac, sowie auch auf Windows, ist aber auch weiter kompatibel mit beispielsweise Microsoft Teams, Slack, Trello oder Jira.

Mit über 150 Plugins lässt sich der Funktionsumfang der Entwickler-Community enorm erweitern. Beispielsweise gibt es das Amazon-Alexa-XD-Plugin. Dadurch können Sie Ihre Prototyen in die Alexa-App exportieren und die Vorschau somit auf einem Alexa-Gerät anschaulich machen. Die Preview auf einem realen Gerät ist sehr hilfreich, Ideen und Vorstellungen Ihren Kunden bestmöglich zu veranschaulichen und dadurch erlebbar zu machen.

Arbeit in der Cloud

Durch die Zusammenarbeit in der Cloud fällt die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Kunden nun noch einfacher. Ihre Kunden können dort direkt, in dem selben Dokument, indem Sie die Umsetzung bearbeiten, ihre Änderungswünsche einfügen. Dadurch werden Feedback-Schleifen und Freigaben enorm gekürzt.

Es lässt Sie auch Zeit sparen, verringert Missverständnisse, sowie auch doppelte oder nachtragenden Änderungen nicht mehr notwendig sind durch das parallel und remote Arbeiten an einem Projekt.

Performance

Durch eines der letzten Updates ist nun das Arbeiten zehn Mal schneller möglich. Auch Adobe ist es bewusst, was für einen Stellenwert Kunden-Feedback hat. Deswegen gibt es monatliche Updates unter Berücksichtigung von Kundenfeedback.

Adobe XD ist für kleine Teams ab 23,79€ pro Monat und Anwender erhältlich. Für mehr Lizenzen können Sie bei Adobe eine individuelle Beratung anfordern.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.