Typografie-Trends 2020

Jedes Jahr entstehen neue Trends im Bereich Design. Doch die Typografie ist wohl einer der wichtigsten Gestaltungsmittel, denn sie ist steuert den Fokus bei der Bewerbung eines Produktes. Umso wichtiger ist es, dass Sie wissen wie Sie Typografie richtig einsetzten. Diese sind die 4 Trends, die dieses Jahr dominieren werden:

1. Bold Text

Wie aus vergangenen Jahren bekannt, wird auch dieses Jahr der fettgeschriebene Text weiter im Trend sein. Er dient dazu den Text weiter in den Vordergrund zu Rücken und den Fokus darauf zu richten. Zu beachten gilt nicht zu sehr zu übertreiben und eher einen subtileren Text in das Motiv zu integrieren. Denn sonst wäre das Design komplett überladen und Ihre Werbekampagne würde einen unstimmigen Gesamteindruck übermitteln. Demensprechend bietet es sich an, nur wenige Worte für den fettgeschriebenen Text zu verwenden.

 

2. Typografie zu Formenbildung

Der zweite Trend ist die Nutzung von Schrift, um daraus Formen zu bilden. Diesen Trend gab es als verschiedene Ideen davor auch schon, nur wurde diese Idee nicht als Trend aufgefasst und hat nicht so oft Anwendung gefunden. Dieser Trend dürfte uns aber einige interessante Designs bringen. Jedoch ist es enorm wichtig, dass nicht nur die Form gut aussieht, sondern dass diese auch zu Ihrem Design passen muss. Sonst droht auch hierbei ein unstimmiges Gesamtbild.

 

3. Maxi-Typografie

Ein regelrechter Blickfänger ist der Maxi-Typografie-Trend. Der Trend, welcher letztes Jahr schon begonnen hat, scheint mit seinen fetten Lettern und dem monochromen Text schon fast vom Design selbst herunter zu laufen. Dadurch erzeugt er einen noch intensiveren Fokus. Auch hierbei gibt es wieder ein paar Punkte zu beachte, damit Ihr Design erfolgreich und stimmig ist: der Text muss zweidimensional und darf keine Farbverläufe oder dergleichen aufweisen.

 

4. Transparenter Text

Der letzte Trend konzentriert sich auf die Durchlässigkeit des Textes über dem Design selbst. Eine subtile Möglichkeit zur Bewerbung Ihrer eigenen Marke wird dadurch erzielt, dass der Text nahtlos in das Motiv übergeht. Eine fette Schriftart kann hierbei ein gutes Design ausmachen, jedoch kann das eine schlichte Schriftart ebenso erzielen. Dabei ist es immer abhängig, wie die Schriftart angewendet wird und welche zur Marke passt.

 

Weitere Trends werden folgen

Dies sind die vier gefragtesten Trends die uns dieses Jahr erwarten werden. Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Trends. Außerdem entstehen immer neue Trends, da Design immer im Wandel ist. Jedoch kann ein gutes Design der ausschlaggebende Punkt für einen Kauf sein, oder Ihre Marke nochmal pushen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.